Female Talent-Pool

Unser perspektivischer Ansatz für ein nachhaltiges Talentmanagement

Die Marktsituation hinsichtlich gehobener weiblicher Fach- und Führungskräfte im Allgemeinen und jenen mit MINT-Hintergrund im Besonderen stellt sich besonders herausfordernd dar. Die massive Unterrepräsentanz von Frauen insbesondere auch in technischen Führungspositionen sowie die deutlich gestiegene Nachfrage nach ihnen erfordern einen nachhaltigen Ansatz bei der Personalgewinnung.

Unser integrierter Lösungsansatz des Female Talent-Pool basiert zum einen auf kontinuierlichem zirkulären Search & Ident-Prozess in allen relevanten Segmenten des Arbeitsmarktes nach dem Wider-Funnel-Prinzip. Wie im Bereich eines Einzelmandats im Bereich Executive Search werden dabei sowohl die Zielfirmen als auch Funktionsbereiche und Hierarchieebenen auf die Randbereiche ausgeweitet und erst in einem nächsten Schritt selektiert. Zusätzlich erfolgt natürlich auch eine zielgerichtete Ansprache potenziell geeigneter Kandidatinnen über unsere Netzwerke.

Nachhaltige Personalgewinnung durch kontinuierlich laufende Search & Ident-Prozesse

Gleichzeitig halten wir die zuverlässige periodische Aufrechterhaltung zu potenziellen KandidatInnen und Perspektivkräften für essenziell, um im Falle einer sich verändernden Wechselsituation seitens einer Kandidatin oder Perspektivkraft zeitnah auf eine entstehende Bedarfssituation reagieren oder auch aktiv an der Karriereplanung mitwirken zu können. Dank des langfristig angelegten Female Talent-Pools sind HR-Entscheider frühzeitig sowohl auf die zu erwartenden Entwicklungen am Personalmarkt vorbereitet als auch in der Lage, auf kurzfristige Bedarfssituationen reagieren zu können.








HUNTING/HER ®

Senior-Partnerinnen

Unsere Senior-Partnerinnen: Dr. Stephanie Robben-Beyer,
Olya Böhnke, Regina Lindner (von links).

HUNTING/HER HR-Partners ®

Female Executive Search
für Unternehmen
Für Unternehmen:
Hier klicken